DAS FORUM IST GESCHLOSSEN!!!

Wir danken allen für die tolle Zeit zusammen. :)

#1

☆ you were like a lovely dream that I never believed to find, but then it turned into a nightmare ☆

in Weibliche Gesuche 07.04.2018 20:56
von Samuel Hale | 8 Beiträge



Name | Alter | Kolonie
Samuel Asher Hale || 29 Jahre || Derzeit Nomade

Mein Avatar:
Jared Padalecki



Meine Story:
Samuel Asher Hale kam an einem sehr sonnigen Mai Tag zur Welt. Man könnte fast schon meinen die Sonne strahlte an diesem Tag mit dem kleinen Sammy nur so um die Wette, als er als neuer kleiner Sonnenschein der Familie Hale geboren wurde. Sam genoss eine sehr liebevolle Kindheit, wenn gleich es auch immer mal Raufereien mit seinem älteren Bruder Nathaniel, den er nur bei seinen Zweitnamen 'Dean' nannte, gab. Am Ende wuchsen sie jedoch nur noch enger zusammen als ohnehin schon, auch die kleine Schwester wurde in diese geschwisterliche Bindung liebevoll aufgenommen. Für Sammy sind seine Geschwister schon immer die wichtigsten Personen auf der Welt gesehen, vor allem Dean zu dem er auch teils aufblickte. Allerdings wählte er einen anderen Weg als Dean. Er war keineswegs schlecht in Sport, eine Zeit lang besuchte auch er selbst einen Kampfsportkurs den er interessant fand. Doch es war ein großer Fakt dass Sam schon immer ein kleiner Nerd und Bücherwurm war. Während sein Bruder lieber es nach Draußen zog, so versank Sam in die Welt seiner Bücher oder am Computer. Aber er tat dies nicht nur zum Spaß, er lernte auch unheimlich viel dabei. Er bereicherte sich mit vielem Wissen an, manches wie Dean sicher sagen würde 'unnütz', doch für den Brünetten war es Wichtig.

In der Schule erbrachte er beste Noten, denn sein Ziel war es am Ende Anwalt zu werden. Sicherlich auch keine Jobwahl von der seine Eltern begeistert waren, doch sie verstanden es und ließen auch ihren jüngeren Sohn den Traum verfolgen den er sich aussuchte. Sam wurde sogar auf eine sehr gute Universität aufgenommen und konnte seinen Traum anfangen zu verfolgen, während er nebenher Dean gerne auf dem Revier besuchte und auf die Nerven ging.

Mit dem Ausbruch der Apokalypse war der junge Hale anfangs ganz alleine, seine Eltern oder seine Geschwister fand er nicht. Dafür aber Onkel Bobby und sie verschanzten sich für eine kleine Weile auf dessen Schrottplatz. Wer hätte immerhin gedacht dass der alte Mann dort einen eigenen kleinen Bunker unter seinem Haus gebaut hatte. Sam war mehr als überrascht, aber es half nichts als die Vorräte ausgingen. Zumal er unbedingt seine Familie und Freunde wieder finden musste!

Sie reisten sie lange Zeit zusammen und Sam lernte sich der neuen Welt an zu passen. Das Schießen, das Kämpfen. Das Überleben.

Nach fast drei Jahren wurde er jedoch von Bobby getrennt. Während den Jahren hatten sie immer wieder andere Überlebende gefunden und eine kleine Gruppe gebildet, in einem Einkaufszentrum dass sie gesichert hatten konnten sie so etwas wie eine Art Leben aufbauen. Doch eine zu große Herde Beißer und unfreundliche Plünderer waren es die dieses kleine heile Fleckchen zerstörten. Es starben so viele, wie in etwa ein junges Mädchen namens Melina von gerade mal Sieben Jahren. Sie verstarb im Arm des Brünetten, man könnte meinen sie wäre wie eine Tochter für ihn geworden. Ob Onkel Bobby es überlebte wusste er nicht, denn er sah ihn seitdem nicht wieder.

Es kam eine Zeit in der er so einsam wurde, dass er sich schließlich keiner freundlichen Bande anschloss. Er tat Dinge, an die er weigerte sich im Nachhinein auch nur zu Denken. Die Schuld wiegte so schwer, doch es war der einzige Weg damals zum Überleben. Doch in einer Nacht und Nebelaktion, traf er ihn - Pontus Callahan aka Lucifer. Der Mann der sich für Satan selbst hielt. Nicht einmal Dean kannte die kleine Vergangenheit die er zu dem Älteren teilte. Er hätte seinem Bruder ja schlecht sagen können als das Geld für das College einmal knapp wurde hatte er das ein oder andere illegale Ding abgezogen, oder? Doch es war dieser verrückte Typ der mit ihm die Bande auslöschte und ihm somit wieder mehr Freiheit schenkte. Ihre Wege trennten sich wieder voneinander, denn Lucifer hatte seinen Partner während den Stunden einfach irgendwo stehen lassen ohne Informationen..., und auch ihn sah er nicht wieder seitdem. Er war wieder Alleine, doch diesmal machte er nicht dieselben Fehler wieder.

Schließlich kam der Tag an dem er sie kennen lernte - Amanda. Amanda war anders als jegliche Frauen die er je kennen gelernt hatte. Sie war wundervoll, einzigartig. Eine Kämpferin wie es im Buche stand, doch mit einem großen Herz und einer liebevollen Ader. Es war direkt vom Anfang an ein interessanter Start, ein Flirt hier, einer dort. Fremde wurden zu Freunden, Freunde zu Verliebten und Verliebte zu Partnern. Sie gingen eine Beziehung miteinander ein und es war das wohl beste was ihm seit langer Zeit widerfuhr. Er liebte Amanda, abgöttisch und vom ganzen Herzen. So reisten sie gemeinsam umher bis Sammy vor den Toren einer Kolonie stand. Vor dem Toren des Camp Chitaqua.

Er war schon positiv überrascht von Serena am Tor begrüßt zu werden, doch seinen Bruder wieder zu sehen? Es war eine tränenreiche Wiedervereinigung. Kurz darauf fing er an sich ein zu leben, bezog Posten. Es schien endlich ein Funken Glück gefunden zu sein, ein kleines Stück an Sicherheit. Doch Sammy wusste noch vom Einkaufszentrum, es würde nicht ewig wären - nicht in der heutigen Zeit. So genoss er umso mehr die Zeit die er mit Amanda, seinem Bruder und all den Anderen verbrachte.

Schließlich ging es für Sam und Amanda auf eine Versorgungstour, reine Routine. Doch wurden sie dort überrascht und gefangen genommen von einer kleinen Gruppe die sich die Saviors nannte. Ob es auf Befehl des Anführers geschah oder diese kleine Gruppe es selbst entschied weil der Hauptsitz der Gruppe zu dieser Zeit fiel, wusste der junge Hale nicht. Doch es war dennoch schrecklich. Am Ende hieß es 'Tue was wir sagen, oder dein Mädchen leidet.' und so blieb Sam nichts anderes übrig als Folge zu leisten. Das er damit an der Zerstörung des Camps beteiligt sein würde, bereute er schon in der ersten Sekunde. Vor allem als er Dean gegenüber stand und die Augen seines Bruders gefüllt waren mit Schmerz, Unverständnis, Enttäuschung und dem stummen Ruf nach dem 'Warum.' - doch das Einzige was Sammy hatte sagen können bevor er fort gezogen wurde war ein. 'Sie haben Amy.' - ob Dean es verstand wusste er bis Heute nicht, doch er hoffte es könnte sich am Ende klären..

Nur was dann passierte, damit hatte der jüngste Hale niemals gerechnet. Amanda entpuppte sich als eine Manipulatorin, als Lügnerin. Sie war die ganze Zeit über eine Savior gewesen und die Wahrheit schmerzte Sam so sehr. Sie versuchte ihn zu überreden mit ihm zu kommen, doch obwohl er sie liebte so saß der Verrat zu tief. Sein Herz fühlte sich an wie eine einzige, klaffende, blutende Wunde. Er verließ sie und ging auch nicht mehr auf das Rufen der Frau die er Heiraten wollte ein - die Frau für der er sein Leben riskiert hatte unzählige Male, für der er extra einen Ring besorgte und ihr einen Antrag gemacht hatte nur zwei Wochen zuvor. Seine nun Ex Verlobte.

Die Zeit danach war äußerst schwierig für Sam, denn er fand auch Dean nicht wieder. Stattdessen traf er auf Roxy, eine junge Rottweiler Hündin und anstatt in seinen Schuldgefühlen immer weiter zu ertrinken widmete er sich der Aufgabe sie zu retten und aufzupäppeln. Somit hatte er ein kleines Ziel gefunden, etwas was ihn von seinen Gedanken fernlenkte. Zusammen mit der Hündin trieb es ihn zur alten Burg, wo sie für ein paar Tage bereits in einer kleinen Höhle in den Klippen nächtigten. Doch was die Zukunft nun noch bereit hielt für Sam? Er wusste es nicht, aber er wusste wie er sich fühlte - zerbrochen und allein. Schuldig.








Dein Name | Alter | Kolonie
Amanda ... || 25-29 || Nomade
Der Name ist nur jener aus meiner Story und Änderbar, so wie der Nachname Frei wählbar!

Dein Avatar:
Meine Favoritin wäre Natalie Dormer!



oder auch Phoebe Tonkin!




Beziehung zum Gesuchten:
Ex-Verlobte, ehemalige große Liebe..

Wissenswertes & Fakten:
Du bist eine Kämpferin und eine Überlebenskünstlerin! Auch wenn du dich den Saviors angeschlossen hast aus für Sam unbekannten Gründen, hast du tief in dir ein ehrlich gutes Herz und eine sanfte Seite. Doch bist du eine perfekte Manipulatorin und weißt Spielchen zu spielen - geschickt,frech und intelligent. Eine passende Zusammensetzung dafür!

Die Story:
So ziemlich alles Wichtige was uns Beiden betrifft, kannst du meiner Story Oben ja bereits entnehmen!
Bis auf die paar vorgegebenen Sachen aus meiner Storyline und den ungefähren Zeitrahmen wann wir uns kennen lernten (Jahr 4 der Apo) und somit 2 Jahre zusammen waren, ist dir deine ganze Storyline frei gestellt. Überrasche mich mit deinen Ideen und eigener Kreativität!


Probepost?:
[X] Ja, ein neuer aus Sicht des Charakters | [] Ja, ein Alter reicht

Was ist mir noch wichtig?:
Du brauchst keine 24/7 Online sein und mehrere Posts am Tag schreiben - das tue ich zumeist genauso wenig. Auch ich Poste wie es meine Zeit her gibt, doch über 1-3 Posts pro Woche je nach freier Zeit würde ich mich schon sehr freuen!
Bring vor allem eigene Kreativität mit und Ideen - du kannst gerne immer mit Ideen mich anstupsen, ich bin für so ziemlich alles Offen. Doch hänge dich nicht ausschließlich an mir, sondern schaffe dir auch einen kleinen Kreis mit denen du eigene Kontakte knüpfen kannst. Desweiteren ist ein ab und zu Geschreibe über GBs oder Chat auch von Interesse, es muss nicht viel sein, aber ab und an ein wenig zu zeigen man schreibt auch gerne außerhalb des HPs/NPs miteinander fände ich schön. ^^

Außerdem betone ich mal dass dies ihr nicht zwingend auf ein Pair hinaus laufen wird. Denn wie du aus Sammys Story erfasst ist dieser sehr verletzt. Wenn etwas in dieser Art passieren sollte, würde es sich im HP ereignen - zumal ich erst sehen wollen würde ob wir da Schreiblich überhaupt zueinander passen. Auf eine eventuelle Freundschaft kann man jedoch definitiv hinarbeiten, aber was die Liebe betrifft wie es eben passiert.

Noch weitere Fragen? Stell sie mir gerne!

Ich freue mich schon auf dich.


     
,,If you don't let your past die, your past won't let you live."
zuletzt bearbeitet 11.04.2018 15:35 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Samuel Hale
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste , gestern 24 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 898 Themen und 21118 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 39 Benutzer (26.06.2017 18:13).