DAS FORUM IST GESCHLOSSEN!!!

Wir danken allen für die tolle Zeit zusammen. :)

#1

Vor der Kolonie

in Der Untergang von Hilltop 09.07.2017 13:22
von Daryl Dixon (gelöscht)
avatar

nach oben springen

#2

RE: Vor der Kolonie

in Der Untergang von Hilltop 09.07.2017 22:43
von Negan (gelöscht)
avatar

Unheilvoll querten einige schwarze Wolken die vorhin noch strahlend helle Sonne und brachten ein Gefühl einer nahenden gefährlichen Bedrohung mit sich, neben der Zombieseuche natürlich mit der man sich schon mehr oder weniger abgefunden hatte. Das scheppernde, durchdringende Geräusch der großen Fahrzeuge auf dem Schotterweg hörte man schon von weitem, sowohl die Motorengeräusche der Kolonne als auch die Fahrt auf dem unebenen Boden machte die Lautstärke aus. Die motivierten, teils rockig gekleideten Männer und Frauen darauf freuten sich schon extrem darauf, was gleich kommen sollte. Auf diese Art hatten sie schon lange keine Kolonie mehr besucht.

Negan machte sich auf dem Beifahrersitz eines der forderen, größeren Wagen in Bereitschaft. Der Grund warum die Saviors gleich in Hilltop einmarschieren ist simple. Es gab Warnungen. Es gab Drohungen. Doch Mason Summer machte Probleme und wollte nicht kooperieren. Bei einem der Vorratsbesorgungen eskallierte die Situation komplett und damit hatten sie sich zu den Feinden der Saviors gemacht. Ein böser Fehler von einem noch dümmeren Anführer, dachte sich Negan. Mit Gregory gab es nie Probleme, die hätten ihn einfach behalten sollen, stattdessen werden nun auch Unschuldige dran glauben müssen. Seinen Leuten wurde auch schon klar gemacht, dass es keine Überlebenden geben sollte, nicht mal gefangene waren drin. Außer vielleicht Arbeiter, die ihm nützlich werden könnten.

Gut gelaunt machte es sich der Saviorkopf auf dem Sitz bequem. Seinen Revolver besser noch mal nachgesichter und das Maschinengewehr stand auch bereit, obwohl Negan sowieso erst mit einem tollen Einmarsch beeindrucken will, ein paar Worten und dann durften sich seine Leute auch austoben. So wie auch Lucille darauf vorbereitet wurde. Sie waren es selbst schuld, warum also sollte er Mitleid empfinden oder noch mit sich reden lassen? Es gab genug Chancen für das eigentlich doch friedliche Völk'chen hinter diesen hohen Mauern. Nun schnappte sich der Dunkelhaarige sein Funkgerät, dass mit all seinen Lieutnants und höheren Posten verbunden war. "Ohren aufgesperrt. Gleich feiern wir einen ganz entscheidenen Moment in der Geschichte der Deals. Ich bin gütig, ich bin verständnisvoll, ich vergebe zweite Chancen. Aber ich akzeptiere nicht, wenn man meine gutmütigkeit ausnutzt, den Deal crasht und meine Leute absticht" Den letzte Satz betonte er mit besonders viel Wut in der Stimme. Eine Art die sich so schnell nicht abschalten ließ. Aber Negan legte so viel Leidenschaft in solche Reden wie sonst nur die Politiker bei ihren Ansprachen. "Wird Zeit das wir den Wichsern mal zeigen, wie die Saviors mit diesem hinterhältigen Scheiß umgehen. Ich rede nicht von Angst machen, nicht von Schlägen und nicht von Hinrichtungen. Ich rede von der Auslöschung von Hilltop" Damit müsste eigentlich schon alles geklärt sein. Perfektes Timing denn genau in diesem Moment konnte man die hohen Zäune und den Berg sehen, auf dem sich die noch unwissenden Hilltop-Bewohner befinden. So schnell konnten sie sich auf diese Aktion nicht vorbereiten, nicht bei so einer Menge an Feinden. Und selbst wenn, sie hatten keine Chance.

Noch ein mal führte er das Funkgerät an seine Lippen ohne die Zäune aus den Augen zu lassen. "Lasst den Truck durch" Damit teilte sich die Kolonnein der Mitte auf damit der hinterste, eindrucksvolle und tonnenschwere Truck mit Schusssicherung an der Front vorrücken konnte. Ein zweiter, kleinere Truck folgte ihm im Schatten. Der Plan war klar, er sollte mit den Haken am hinteren Teil mit dem Zaun verbunden werden, damit dieser mit der hilfe des kleineren Trucks aufgebrochen werden konnten. Negan hatte keine Lust auf eine Horde Zombies, die von dem Lärm eines Raketenwerfers angelockt werden, deshalb entschied er sich für diese Methode und konnte so auch direkt mal sehen, ob die Bande auch Schusswaffen bei sich hatte.

@Andrew Roiz @Catalina Amanda Carrison @Celia Lucía Summer @Charlie Summer @Dr. Harlan Carson @Emily Summer @Ethan Danvers @Felix @Haley Clair Connor @Jesus Carson @Julia Carson @Kira Wales @Mara Blackfyre @Mayla Summer @Novalee Sullivan @Olivia Summer @Saku @Samantha - Chastity Summer @Alexander Sinclair @Alexej Gromow @Cedric Goodwyn @Jacklynn Gromow @Maximilia Sofia Wolkow @Ray Goodwyn @Silvan Wolkow @Cedric Goodwyn

zuletzt bearbeitet 09.07.2017 22:53 | nach oben springen

#3

RE: Vor der Kolonie

in Der Untergang von Hilltop 10.07.2017 18:47
von Silvan Wolkow (gelöscht)
avatar

[OCC: BiTTE KEINE OUTPLAY GESPRÄCHE IM INGAME LIEBE GRÜSSE NATHANIEL]

Hoch Konzentriert und damit nicht mehr friedvoll sowie liebevoll, war auch Silvan natürlich hiermit dabei. Wieso auch nicht bei seiner Stellung in der Kolonie. Die Funksprüche wanderten ja auch prompt in das Funkgerät und nur jeder Taube hätte jene überhört
Das sich dieser Tag hier anbraute, war dem Kämpfer mehr als bewusst. Warnungen gab es ja zu genüge, genauso wie Vera***ungen.
Silvan war kein Scheuer Mensch und er wurde erst Recht zum perfekten Krieger wenn seine Leute mit in Gefahr waren.
So wie hier der Fall war.

Es war so wie ein kleiner Schalter in seinem Kopf, den man vom fürsorglichen Scherzkeks, zum perfekten Soldaten umlegen konnte.
Eindeutig zeichnete sich dieses in seinem Gesicht ab denn jetzt war privater Stuff einfach mal weggeweht.

Als Silvan die hohen Zäune sowie den Berg erkennen konnte, sprang er auch schon vom Dach des Trucks hinab und stellte seine Waffen, ziehend und jederzeit zum Schuss bereit an sich. Angewinkelt und Deckung gebend natürlich. Der kleine Truck von dem er Sprang hatte einen genauen Auftrag hierbei und sollte jenen auch sicher erfüllen. Als der erneute Funkspruch von Negan erklang mit 'Lasst den Truck durch.' War es quasi Silvan's Zeichen und er rannte mit entsicherter Schrotflinte vor zum Tor. Einer musste ja weiterhin Deckung geben für alle. Und wer wenn nicht der erste dort stehende? Lebensgefährlich? Na aber sicher! Doch damit musste man bei solchen Jobs eben leben.
,,Na los nehmt den Haken, die wissen das wir da sind!'' forderte er seine Kolonie Kollegen auf, das sie die Aktion endlich begannen. Es wäre ja auch peinlich wenn diese Kolonie hier das alles nicht hörte.

nach oben springen

#4

RE: Vor der Kolonie

in Der Untergang von Hilltop 14.07.2017 20:52
von Alexej Gromow (gelöscht)
avatar

Alexej saß hinter dem Steuer des dunkelroten Jeeps, den er schon vor einiger Zeit zu seinem Privatwagen erkoren hatte und den kein anderer fahren durfte. Als Stellvertreter von Negan stand ihm ja wohl ein eigenes Auto zu und als sie vor Jahren bei einer Kolonie angeklopft haben - es könnte das Kingdom gewesen oder war es wo anders gewesen? - hatte er dieses Schmuckstück entdeckt. Die dunkelrote Lackierung sorgte dafür, ass man nicht jeden Blutfleck darauf sieht. Er ist stabil gebaut und lässt sich überall fahren. Er ist sehr hoch angesetzt, so dass er Zombiematsch nicht vor sich her schob sondern einfach darüber hinweg fuhr. Der Tank war groß und der Motor hatte nicht wenig PS. Die Scheiben waren wit einer Schutzfolie überzogen, die vor Schüssen recht gut schützte. Gut, eine Schrotflinte aus nächster Nähe oder einer Panzerfaust konnte das nichts entgegen halten, aber normale Geschosse gingen nicht so einfach durch.
Der Second-in-Command lenkte den Jeep mit der Kolonne die Straße entlang zur Hilltop-Kolonie. Nur Jacky teilte sich den Wagen und saß neben ihm. Er war nicht der große Kämpfer, aber bei solchen Exempeln musste er anwesend sein und Präsenz beweisen. Er konnte sich verteidigen, die Waffe lag immerhin neben ihm. Ein Gewehr, das top gepflegt war und auch eine Pistole, die ebenso glänzte, dass nicht ein Staubkorn darauf zu sein schien. Dazu noch ein Messer, dass perfekt ausgerichtet in einer Halterung an seinem Gürtel steckte. Alexej trug eine Sonnenbrille und seine Haare waren streng nach hinten gekämmt, ebenso akkurat, wie alles an ihm.
Aus dem Funkgerät drang Negans Stimme.
"Du wirst eine Menge Spaß haben", stellte er gut gelaunt fest. Jacky war eine von den Soldiers, die jedoch bei ihm in der Chefetage lebte und den Vorteil genoss, seine Frau zu sein und nach wie vor für echt guten Sex da war. Sie kämpfte viel besser als er und wohl deshalb auch mit mehr Begeisterung. Das war kein Geheimnis. Er wusste es, aber es störte ihn nicht. Seine Qualitäten lagen wo anders. Er war der, der den Kämpfern Befehle gab und das war eine größere Macht, als ein einzelner Mensch mit einer Waffe zu haben vermag. Natürlich sprach keiner, der an seinem Leben hing, das an, vor allem wenn er unter ihm stand - was alle waren, außer Negan. Nur Jacky hatte auch da ihre Sonderrechte. Sie hatte manchmal eine recht freche Art, doch die fand er ziemlich erfrichend, solange sie ihn nicht auf dem falschen Fuß erwischte odervor anderen herabsetzte.
Erneut dröhnte Negans Stimme aus dem Funk und Alexej fuhr an die Seite, damit der große Truck an ihnen vorbei fahren konnte.
"Showtime", meinte er mit einem aufgeregten und zugleich schon vorzeitig triumphalen Lächeln. Die Bewohner Hilltops hatten keine Chance und er hatte kein Mitleid mit ihmen. Es war wie im Showgeschäft. Nur der Mächtige gewinnt und wer sich nicht beugt, der wird zerfetzt - früher mit Presse, heute mit Gewehren.

@Catalina Amanda Carrison @Celia Lucía Summer @Charlie Summer @Dr. Harlan Carson @Emily Summer @Ethan Danvers @Felix @Haley Clair Connor @Jesus Carson @Julia Carson @Kira Wales @Mara Blackfyre @Mayla Summer @Novalee Sullivan @Olivia Summer @Saku @Samantha - Chastity Summer @Alexander Sinclair @Cedric Goodwyn @Jacklynn Gromow @Maximilia Sofia Wolkow @Ray Goodwyn @Silvan Wolkow @Negan

nach oben springen

#5

RE: Vor der Kolonie

in Der Untergang von Hilltop 28.07.2017 23:08
von Roxy (gelöscht)
avatar

Heute war ein großer Tag, hatten die Menschen gesagt. Ich und die anderen Hunde, wurden auf das ganze vorbereitet. Wir bekamen Kampfübungen wo wir angreifen mussten. Wir sollten töten ... so was war eigentlich nicht meine Art. Früher zumindest nicht, doch heute war das Leben schwerer geworden und da musste man sich anpassen. Niemals hätte ich früher meinen Jungen oder meine Familie gebissen.
Doch das hier war nun mein neues zu Hause und die Menschen lobten mich, wenn ich Angriff und Menschen verletzte oder gar tötete. @Rambo war auch dabei, auch wenn ich das nicht unbedingt gut fand. Er war noch jung und unerfahren. Was wenn ihm was passierte? Dann würde ich @Negan den Arsch aufreißen, darauf konnte er sich verlassen.
Ich fuhr im Wagen von Negan mit und schaute aus dem Fenster. Laute Musik war zu hören und der Wind wehte über meinen Kopf. Ich war total aufgeregt und war gespannt, was alles passieren würde. Mir wurde das Stachelhalsband angelegt und ich hatte noch nichts zu fressen bekommen. Ich war hungrig und das hieß äußerst gereizt. Ich knurrte und bellte, als wir bei unserem Ziel ankamen und sah zu Negan, der eine Ansprache hielt.


@Catalina Amanda Carrison @Celia Lucía Summer @Charlie Summer @Dr. Harlan Carson @Emily Summer @Ethan Danvers @Felix @Haley Clair Connor @Jesus Carson @Julia Carson @Kira Wales @Mara Blackfyre @Mayla Summer @Novalee Sullivan @Olivia Summer @Saku @Samantha - Chastity Summer @Alexander Sinclair @Cedric Goodwyn @Jacklynn Gromow @Maximilia Sofia Wolkow @Ray Goodwyn @Silvan Wolkow @Negan

nach oben springen

#6

RE: Vor der Kolonie

in Der Untergang von Hilltop 30.07.2017 22:53
von Rambo (gelöscht)
avatar

Rambo war das zuviel gewusel und er hatte Hunger, warum auch immer seine mamai dieses Halsband umhatte fand er doof er konnte nicht mit ihr kuscheln, und die Menschen waren ihm viel zu viele so das er nervös neben seiner mum stehen blieb und nicht wirklich wusste was er nun tun sollte. Außer sich bellend zu beschweren da er Hunger hatte

@Roxy

nach oben springen

#7

RE: Vor der Kolonie

in Der Untergang von Hilltop 05.08.2017 17:05
von Jacklynn Gromow (gelöscht)
avatar

Wo sind denn die anderen Savior? Ced und Ray treten zum großen Showdown in Erscheinung, da Ceds PB gerade abgemeldet ist. ^^ //

Gromow lümmelte sehr gemütlich sich im Sessel des Trucks. Die Füße lagen, üerkreuzt auf der Amatur des Wagens. Natürlich waren ihre Schuhe ordentlich gesäubert, denn alles Andere hätte ihr Gatte ihr wohl kaum durchgehen lassen.
Die dunklen Augen blickten nach draußen, während sie mit einer ihrer Haarsträhnen spielte. Sie kannte den Auftrag, den Befehl.
Die Vernichtung des Hilltoplagers. Exodus Totalus.
Für alle diejenigen die den Befehl verpeilt hatten, donnerte Negans Stimme durch die Funkgeräte, und er erleuterte noch einmal den Befehl und seinen Ablauf.
'Wie passend das sich die Wolken zusammen rotten.', dachte das einstige Showgirl belustigt. Wenn es einen Allmächtigen gab, der da oben auf seinem Thron hockte dann bewies er einen ziemlich guten Sinn für eine dramatische Stimmung.
"Wir haben es kapiert, Negan.", murmelte die Gromow belustigt, denn wer nicht wusste worauf die heutige Tour hinaus lief, der war wirklich ein Idiot und sollte als Kanonenfutter dienen.
Gut gelaunt sah sie zu Alexej der den Truck lenkte, und sie hörte ihm zu. "Das will ich doch hoffen.", stellte sie grinsend fest.
"Wir hatten schon lange keine richtige Action mehr.", gab sie zu bedenken, während sie ihr Gewicht verlagerte.
Die Soldir streckte sich ausgiebig, als sie auch schon sah wie einer der Trucks vorbei rauschte, und Negan den Befehl durch gab das sie den Truck durch lassen sollten.
Ihr entging auch nicht wie einer ihrer Kollegen sich abseilte um den Job zu starten.
"Aus Hilltop wird Hilldown wenn wir fertig sind.", meinte die Schwarzhaarige mit einem süffisanten Grinsen.
"Zeigen wir diesen Weichflöten wer das Sagen hat.", rief sie, und als sie ankamen, nahm Jacky nun auch ihre Füße von der Amatur.
Sobald sie standen würde sie ihren Spass haben.
Let's geht the Party stardet!

@Catalina Amanda Carrison @Celia Lucía Summer @Charlie Summer @Dr. Harlan Carson @Emily Summer @Ethan Danvers @Felix @Haley Clair Connor @Jesus Carson @Julia Carson @Kira Wales @Mara Blackfyre @Mayla Summer @Novalee Sullivan @Olivia Summer @Saku @Samantha - Chastity Summer @Alexander Sinclair @Cedric Goodwyn @Maximilia Sofia Wolkow @Ray Goodwyn @Silvan Wolkow @Negan @Roxy

nach oben springen

#8

RE: Vor der Kolonie

in Der Untergang von Hilltop 07.08.2017 12:28
von John Smith (gelöscht)
avatar

Johnny sollte wirklich ein Schild um den Hals tragen 'Ich bin hier unfreiwillig' .
Er war zwar gerne bei den Saviors oder besser gesagt er hatte sich mit der Situation abgefunden aber dennoch wäre das Schild von Vorteil.
Er kannte einige Menschen die dort leben und jetzt soll er sie töten ohne zu zögern.
Er würde es tun. Negan war sein Boss und er war eigentlich auch ein Freund.
Soweit man Negan befreundet sein konnte.
Er bekam seine Macht über andere ja nur durch Drohungen und Einschüchterung.
Johnny saß auch mehr unbeteiligt im Augenblick hinten in einem der Trucks
und hörte dem Befehl von Negan nur halbherzig zu aber
angekommen war die Botschaft. Hilltop vernichten.
Warum dieser Angriff hier stattfinden sollte wusste er nicht.
Wahrscheinlich hatte irgendwer einen einzigen Fehler gemacht aber das sein Boss
zu Übertreibungen neigt wusste johnny.
Manchmal fragte er sich ob Negan überhaupt weiß was er tut und warum aber ihn
zu fragen und zu kritisieren lag im fern. Er war mutig und ein Kämpfer aber mit Lucille
Bekanntschaft machen wollte er nicht. So führt er nur Befehle aus ohne zu fragen warum.
Er würde seinen besten Freund töten ohne zu fragen wäre er hier.. Negan hatte lhn
einfach soweit seine beliebte Frage immer mit "Ich bin Negan" zu beantworten.
Nie würde der ehemalige Schauspieler eine andere Antwort darauf haben.
Er konnte es kaum abwarten mal wieder zu kämpfen und Leute zu töten.
Action war absolut sein Ding auch wenn er auf der falschen
Seite kämpfen musste aber so ist es jetzt nun mal.
Die Situation war klar und es gab keinen Ausweg außer den.
Er war so selbstsüchtig und dachte nur noch an sein Überleben.
Nicht an das der unschuldigen Hilltop Bewohner.
Er hatte wie immer sehr auffällige Kleidung an. Eine alte Jeansweste
mit löchern darin. Die schwarze Hose ebenso.
Um den Hals hatte er ein rotes
Tuch was er sich jetzt kurz vor der Ankunft über Mund und Nase zieht.
Er sieht dadurch bedrohlicher aus wie er selbst findet.
Auf dem Kopf hatte er einen Hut. Man sah eigentlich nur noch seine dunklen fast
schwarzen Augen. Er war bereit
zum Kampf und jeden zu töten der dort drin noch atmet.


@Negan @Roxy @Dr. Harlan Carson @Felix

nach oben springen

#9

RE: Vor der Kolonie

in Der Untergang von Hilltop 10.08.2017 20:47
von Rachel Catalina Iglesias (gelöscht)
avatar

Es wurde ja auch langsam Zeit das Negan seinen Arsch hoch bekam und sich das nicht mehr gefallen lies mit Hilltop. Die Leute dort waren mir eh ein Dorn im Auge. Ich saß im Truck von Negan und sah aus dem Fenster. Ich ging einiges im Kopf durch und freute mich auf den Angriff schon.
Viel zu lange war es momentan friedlich.
"Diese Schlampe von diesem Anführer @Mayla Summer ... die gehört mit!!!"
Stellte ich klar und in Negans Richtung, den ich hatte beim letzten mal schon so viel Spaß mit ihr gehabt, das wollte ich mir nicht entgehen lassen.

Endlich waren wir angekommen und standen vor der Holzwand von Hilltop. Warum wir nicht gleich durchs Tor brachen, verstand ich nicht. Doch meine Meinung behielt ich für mich. Ich stieg aus und lehnte mich an den Truck, während Negan einer seiner Reden schwang Ich atmete aus und wollte am liebsten sofort loslegen. Meine Waffen hatte ich schon bereit. Oben auf der Mauer sah ich einige Wachen von Hilltop und grinste dreckig. Die würden gleich blutüberströmt auf den Boden knallen.
"Wirst du mit diesem Mason noch reden oder können wir gleich zur Tat schreiten"
Fragte ich meinen Mann und hoffte das wir gleich angreifen könnten.

@Catalina Amanda Carrison @Celia Lucía Summer @Charlie Summer @Dr. Harlan Carson @Emily Summer @Ethan Danvers @Felix @Haley Clair Connor @Jesus Carson @Julia Carson @Kira Wales @Mara Blackfyre @Mayla Summer @Novalee Sullivan @Olivia Summer @Saku @Samantha - Chastity Summer @Alexander Sinclair @Cedric Goodwyn @Maximilia Sofia Wolkow @Ray Goodwyn @Silvan Wolkow @Negan @Roxy

nach oben springen

#10

RE: Vor der Kolonie

in Der Untergang von Hilltop 11.08.2017 12:30
von Negan (gelöscht)
avatar

// Aus Hilltop wird Hilldown. Sehr gut XD

Oh wie stolz er doch darauf war, auf diese blendende Idee gekommen zu sein, Hunde dafür auszubilden. Kleine Killermaschinen, die auf Kommando angreifen. Inspiriert wurde er durch die Rottweilerhündin Roxy, die Negan in diesem Moment neben sich hatte. Eine treue Hündin, dazu noch verdammt Intelligent. Sein Blick glitt über diesen muskulösen, angespannten Körper der Hündin. Sicher würde sie ihren Job wieder tadellos machen. Deshalb legt er auch eine Hand an den Nacken des Hundes und kraulte ihn dort. "gleich gibt es Fresschen, Roxy. Da kannst du dir so viele schnappen wie du willst" Die Vorstellung, ließ den Savior Anführer grinsen.
Die ersten Schritte waren getan, der Truck unterwechs, würde das Tor jeden Moment mit voller Wucht treffen. Silvan machte seine Arbeit gut, er sollte sich die Wache vornehmen, die den Truck beschießen könnte. Nur sollte er zusehen, dass er dabei nicht drauf geht. Er brauchte diesen gottverdammten Kerl, er war ein guter Soldier und verflucht nützlich. Mason hat seine Drohungen ignoriert, seine Chancen vergeben. Nun stand sein Tod vor den Toren seiner Kolonie und klar war schon jetzt, dass sie gleich über Leichen gehen werden. Nur weil der Stolz des Anführers zu groß war um sich zu fügen. Rachel's Worten gelauscht, schüttelte er daraufhin den Kopf. "Wir haben genug geredet. Zu viel geredet. Jetzt will ich ihn zwingen zu knien, während seine Familie tot um ihn herum liegt" So stellte er sich das ganze immerhin vor.

Der Knall, den der Truck mit seinem Rammen verursachte, war das Zeichen zum Angriff. Diesmal würde Negan nicht ganz nett fragen, ob sie ihnen Eintritt gewähren würden. Als die massiven Holztore in sich zusammenfielen war das Ziel aller Fahrzeuge nun der freie Eingang nach Hilltop. Zu aller erst würde er die Hunde auf die Menschen dort loslassen, bevor sie unter Beschuss der eigenen Leute geraten. Negan öffnete die Tür seines Fahrzeuges, um Roxy direkt rausspringen zu lassen. Ihr würden die anderen Hunde aus dem großen Zwingeranhänger folgen. Das Gebell war jetzt schon groß. Mit diesen hungrigen Tieren war nicht zu spaßen.

@Catalina Amanda Carrison @Celia Lucía Summer @Charlie Summer @Dr. Harlan Carson @Emily Summer @Ethan Danvers @Felix @Haley Clair Connor @Jesus Carson @Julia Carson @Kira Wales @Mara Blackfyre @Mayla Summer @Novalee Sullivan @Olivia Summer @Saku @Samantha - Chastity Summer @Alexander Sinclair @Cedric Goodwyn @Maximilia Sofia Wolkow @Ray Goodwyn @Silvan Wolkow @Rachel Catalina Iglesias @Roxy @Mason Summer

nach oben springen

#11

RE: Vor der Kolonie

in Der Untergang von Hilltop 11.08.2017 23:20
von Roxy (gelöscht)
avatar

Die Anerkennung von @Negan gefiel mir und ich drückte mich gegen ihn, als er mich kraulte. Oh ja ich war hungrig und würde wohl jeden der sich mir in den Weg stellte zerfleischen. Früher war ich ein braver Familienhund ... doch die Zeit die ich nun bei den Saviours lebte, hatte mich verändert. Ich hatte mich angepasst und war so zu sagen auch die Leithündin im Rudel. Mein Sohn @Rambo würde ganz sicher ein toller und starker Rüde werden. Er machte mich jetzt schon stolz, auch wenn er noch vieles lernen musste.
Ich hörte Negan mit mir reden und leckte mir gierig das Maul. Ich hatte Hunger und wollte sofort los legen. Wir stiegen aus dem Truck und ich hüpfte heraus. Erst mal sah ich mich um, wir waren viele Leute. Mein Blick ging zu meinen Jungen.
°Pass immer auf die Waffen auf und lass dich nicht zurück drängen.°
Eigentlich fand ich es gar nicht gut das er dabei war, den ich hatte Angst, das ihm was passieren könnte. Könnte es mir auch, doch ich war erfahrener und stärker. Doch ich konnte es nicht ändern das er dabei war und würde ein Auge auf ihn haben. Die anderen Hunde bellten agrresiv wie ich auch und die Sabber lief uns schon aus dem Maul.
Dann knallte es lauf, das Tor war offen und wir wurden rein geschickt. Ich lief los und führte das Rudel an.

<--- hinein


@Catalina Amanda Carrison @Celia Lucía Summer @Charlie Summer @Dr. Harlan Carson @Emily Summer @Ethan Danvers @Felix @Haley Clair Connor @Jesus Carson @Julia Carson @Kira Wales @Mara Blackfyre @Mayla Summer @Novalee Sullivan @Olivia Summer @Saku @Samantha - Chastity Summer @Alexander Sinclair @Cedric Goodwyn @Maximilia Sofia Wolkow @Ray Goodwyn @Silvan Wolkow

nach oben springen

#12

RE: Vor der Kolonie

in Der Untergang von Hilltop 13.08.2017 09:18
von Alexej Gromow (gelöscht)
avatar

Alexej beobachtete, wie der Truck an ihm vorbei fuhr, zunehmend an Geschwondigkeit gewinnend. Das würde ja mal so ordentlich krachen. Sie hatten verschiedenste Arten der Bestrafung, mit der totalen Vernichtung machten bisher nur zwei Kolonien Bekanntschaft - Hilltop inklusive. Die vorherigen hatten sie ausgeräuchert - eine Kolonie, die sich ein paar hübsche Baumhäuser gebaut hatten und sich in der Höhe in trügerischer Sicherheit wiegten. Gut, es war auch ein Stück Wald drauf gegangen, aber die Menschen hatten jahrelang mindestens das tausendfache jährlich abgeholzt, da verschmerzte die Erde schonmal die paar Bäume mehr. Nach und nach waren Leute panisch von den Bäumen gesprungen und wer das Glück hatte, danach noch laufen zu können, wurde erschossen, um die anderen kümmerten sich die Flammen. Da hatte Hilltop es eigentlich noch ganz gut getroffen. Ein Schuss, ein Treffer und Feierabend. Sie hatten sogar ein paar Prisoner dabei. Die durften dann die Zombies einfangen. Die kamen glatt mit vor das Hochhaus. Vielleicht bekamen sie sogar dann ein paar Schilder umgehängt. Dann wusste jeder, dass es nicht beliebige Zombies aus dem Wald waren. Und das beste war: diese Zombies waren frisch. Frische Zombies in der Menge zu finden war zunehmend schwerer und wer fürchtete sich vor Zombies, die schon beim schief anschauen auseinander fielen? Es wurde wirklich Zeit für Frischfleisch.
Alexej beobachtete, wie das Tor noch kurz stand, versuchend stand zu halten und nur einen Wimpernschlag später fiel es mit lauten Krachen um. Er sah, wie sich ein paar Hilltoper aufrappelten, die wohl etwas zu nah am Tor gestanden hatten und zur Seite gehechtet waren. Die Hunde stürmten los. Sie waren schnell, klein und wendig, ein schweres Ziel, was wohl auch die Schützen der Kolonie feststellten, denn nur wenige Schüsse ertönten. Nur einzelne Pistolen- und Revolverschüsse ertönten. Das ein oder andere Jaulen verriet, dass der ein oder andere getroffen wurde, aber das nannte sich wohl natürliche Auslese.
Alexej ließ andere Trucks vor. Die ersten waren die armen Schweine, auf die der erste Kugelhagel hernieder ging und da musste er nicht dabei sein. Er lenkte erst später den Jeep durch das Tor und zweimal spürte er ein leichtes Ruckeln, als er auf und vom Tor herunterrollte, doch der Wagen erwies eine gute Federung. Dann ließ er Jacky heraus und griff selbst nach seiner Waffe, stürzte sich jedoch nicht ins Getümmel, wo die meisten Kugeln landeten, sondern ging hinter einem Container in Deckung und zielte auf die Schützen von oben, die hinter Fenstern und auf den Dächern waren.

-> Innen (mal sehen, wo xD)

@Catalina Amanda Carrison @Celia Lucía Summer @Charlie Summer @Dr. Harlan Carson @Emily Summer @Ethan Danvers @Felix @Haley Clair Connor @Jesus Carson @Julia Carson @Kira Wales @Mara Blackfyre @Mayla Summer @Novalee Sullivan @Olivia Summer @Saku @Samantha - Chastity Summer @Alexander Sinclair @Maximilia Sofia Wolkow @Ray Goodwyn @Silvan Wolkow

zuletzt bearbeitet 13.08.2017 09:19 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Samuel Hale
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste , gestern 24 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 898 Themen und 21118 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 39 Benutzer (26.06.2017 18:13).