DAS FORUM IST GESCHLOSSEN!!!

Wir danken allen für die tolle Zeit zusammen. :)


#16

RE: Wohnzimmer

in Chiara Darcy's Haus mit Garten 11.11.2017 19:11
von Rashel Ceres Jordan (gelöscht)
avatar

Sie genoss seine Massage an ihren Brüsten. Daher grinste sie auch bis hinter alle Ohren. Es war tatsächlich ein wenig erregend, doch nicht so sehr das sie gleich hinter ihn herfallen würde. Doch dann keuchte sie leicht auf, zuckte desweiteren aber doch zusammen.
Total verwirrt schaute sie an sich herab. Offenbar war sie doch schon sehr empfindlich. Eher wund gerieben wenn man so wollte.
Daher sollte sie, dass erst einmal sein lassen.
Vielleicht war das aber auch besser so, wer garantierte ihr dass ihn niemand sofort hinausschmeißen würde, sobald sie mit Rick gesprochen hatten? Die würden vielleicht alle glauben das er von den Saviors stand. Schließlich hatte er Zombies im Schlepptau gehabt, und die schwangere Maggie.
Alles spricht gerade gegen ihn, aber eines spricht für ihn. Er kämpfte.
Raymond war schlichtweg ein gebranntmarkter aber auch sehr tapferer Mensch, er würde sich womöglich für alle Menschen einsetzen von denen er glaubte sie seien gutmütig. Die Dunkelhaarige bewunderte diesen Mann, der fast wieder auf ihr lag.
Erst war sie ihm misstrauisch gewesen, als er meinte es sei alles okay aber dann ließ sie es lieber bleiben. Schließlich wollte sie es nicht sein, die diese Stimmung hier zerstörte.
Zuerst sollte die Hölle gefrieren, ehe sie so etwas schönes zerstörte mit dem überfürsörglichen Gefrage.
"Na schön, wenn du das sagst" sagte sie lächelnd "Du willst also Smalltalk machen?" fragte sie ihn mit hochgezogenen Augenbrauen.

@Raymond

nach oben springen

#17

RE: Wohnzimmer

in Chiara Darcy's Haus mit Garten 13.11.2017 11:08
von Raymond (gelöscht)
avatar

Allen Anschein nach gefiel es der Brünetten, wenn Ray so sanft und gekonnt mit den beiden Brüsten der Frau spielte. Sie grinste breit und glücklich und dass animierte den ehemaligen Pornodarsteller ungemein. Es war schön gewesen, mit ihr zu schlafen und nun lag sie neben ihm.
Doch er wusste auch, dass sie schon bald zu den Chefs der Gruppe gehen mussten und er sich dort vorstellen sollte. Je länger er wartete, desto größer war die Wahrscheinlickeit, dass man ihn erwischte und als Eindringling stellte. Und es wäre auch nicht gut, wenn er ihn nackt bei oder gar in Chiara sehen würden. So viel Interpretationsspiel hatte er nicht nötig.
Aber was sollten sie ihm schon vorwerfen?? Diebstahl?? Er hatte nichts bei sich. Vergewaltigung?? Chiara würde ihn sicher schützen. Mord?? Es gab keine Leiche... oder hatten sie irgendwo eine, die noch keinem Mörder zugeordet wurde?? Spionage?? Ray kannte keine anderen Gruppen... aber sie vielleicht.

Als Chiara ihm vertraute, dass ihm nichts fehlte, nickte er dankend und küsste sie kurz, ehe sie fragte, ob er nun Smaltalk führen wollte.
"Klar, wieso nicht. Erzähl doch mal, wie heißen deine Beiden Freundinnen?? Sie haben doch sicherlich Namen. Spielst du auch gerne mit den beiden oder sind sie einsam, weil du ihnen keine Aufmerksamkeit schenkst??", wollte er frech wissen und massierte sie weiterhin etwas.
Dann begann er die beiden Brüste zu küssen und die Nippel zu liebkosen. Klar war das kindisch, aber er wollte sie glücklich machen.
Sanft lächelte er und sah zu ihr hoch. "Ich mag dich wirklich sehr", hauchte er leise.

@Chiara Darcy

nach oben springen

#18

RE: Wohnzimmer

in Chiara Darcy's Haus mit Garten 13.11.2017 11:22
von Faith NightStar (gelöscht)
avatar

Sie musste lachen als er fragte wegen der angeblichen Unaufmerksamkeit ihrerseits an ihren beiden Brüsten und wegen der Namen. Mit hochgezogenen Augenbrauen sah sie ihn an "Also als Namen..." sie keuchte auf als er anfing sie zu küssen. Oh je Herr! Dachte sie und strich durch sein Haar "Ich... Habe keine Namen für sie und ich gestehe.." murmelte es mit heißerer Stimme "Das ich ihnen keine Beachtung geschenkt habe außer beim duschen wenn sie gewaschen werden" gestand die Brünette dann und sah ihn mit unschuldigen Augen an. Das war die Wahrheit, und bisher hatten sich die beiden auch nie wirklich beschwert darüber. Sie hatte nie sowas wie Sexuelles Verlangen verspürt oder eine gewisse Lust. Bis vor wenigen Stunden, hatte sich die Inderin auch nir wirklich damit befasst. Doch seid dieser schöne Mann in ihr Leben getreten war, ist aller Anstand bei ihr wie verflogen.
Doch was bedeutete das? War es nur körperliche Anziehung? Oder echte schon entstandene Gefühle? Fragte sie sich. Als er sagte, dass er sie sehr mochte blickte sie ihn an. Dann zogen sich ihre Mundwinkel nach oben und zog ihn zu sich hoch um ihn zu küssen. Lange und leidenschaftlich. Dann hauchte sie nah an seinen Lippen "Sag mir das nochmal wenn du bei mir bleiben kannst." sagte sie leise hauchend. Dann küsste sie ihn weiter. Ihr Haar strich sie über ihren Kopf, da das struppige und nun verwüstete Haar an ihrem Rücken kratzte. Ihr langes, dunkles Haar lag nun auf der Decke verteilt.
Dann schob sie ihre Hand nach unten zu seinem Schaft. Und lächelte dann frech "Wie nennst du deinen kleinen Freund eigentlich?" fragte sie ihn neugierig. Ihre blassen und erhitzten Finger legten sich um den Schaft seines Penis. Vorsichtig allerdings.

@Raymond

nach oben springen

#19

RE: Wohnzimmer

in Chiara Darcy's Haus mit Garten 13.11.2017 11:22
von Faith NightStar (gelöscht)
avatar

Chiara *

nach oben springen

#20

RE: Wohnzimmer

in Chiara Darcy's Haus mit Garten 13.11.2017 11:27
von Rashel Ceres Jordan (gelöscht)
avatar

.

nach oben springen

#21

RE: Wohnzimmer

in Chiara Darcy's Haus mit Garten 13.11.2017 12:23
von Raymond (gelöscht)
avatar

(süß von Faith, aber die gehört zu Lor ;* )

Ihre unschuldig drein schauenden Augen waren wie die, eines Engels, dennoch musste er leicht lächeln. "Na dann wird es aber Zeit, du solltest sie nicht als alltägliches Ding ansehen", sagte er lächelnd und grinste etwas. Sanft streichelte er über die beiden Brüste seiner süßen Freundin.
Ja Freundin. Zwar schien die Beziehung noch eigenartig, aber sie war ihm ans Herz gewachsen und wenn er aufgenommen werden würde, war das Erste das er tat, ihr zu sagen, dass er für sie sehr starke Gefühle hatte. Er mochte sie einfach.
Auch wenn es Ray etwas eigenartig gefunden hatte, dass sie mit ihm geschlafen hatte, obwohl sie wusste, dass er vielleicht gehen müsste. Schließlich war dies etwas, dass man nur einmal herschenken konnte. Er war natürlich glücklich, dass er der Auserwählte war, aber dennoch war dies nicht alltäglich.
Appropo alltäglich. Wie war ihr Alltag so, wie war es hier in der Gruppe?? Aber Maggie war auch hier, also konnte es nicht so übel sein.
Als sie ihn wieder küsste, holte sie ihn aus den Gedanken und erwiderte den Kuss. Sanft lagen die Lippen aufeinander, während sie sich leidenschaftlich küssten.
"Immer wieder gerne", hauchte sie zurück und genoss ihre Nähe.
Während sie sich weiter küssten, wanderte ihre Hand zwischen den beiden nach unten und umgriff sanft sein Glied. Würde sie jetzt etwa damit spielen?? Ray musste leicht grinsen und antwortete auf ihre Frage: "B. Rox. Willst du ihn etwa nochmal bespaßen??", fragte er frech.

@Chiara Darcy

nach oben springen

#22

RE: Wohnzimmer

in Chiara Darcy's Haus mit Garten 14.11.2017 12:22
von Rashel Ceres Jordan (gelöscht)
avatar

Sie grinste ihn an "Hm...Wenn du bleiben darfst, kannst du dich ja absofort um sie kümmern" sagte sie an seinen Lippen und erwiderte den schamlosen und leidenschaftlichen Kuss wieder. Ihr war klar, dass es merkwürdig war dass sie ihm gleich nach dem Treffen ihr erstes Mal geschenkt hatte. Doch sie wollte es ja. Und sie würde es immer wieder wollen, allerdings nicht so wie er es von anderen Gewohnt war.
Chiara wollte ihn mit Zärtlichkeit und sowas wie Gefühle überhäufen. Er sollte nicht mehr ausgenutzt werden, dass hatte Ray gar nicht verdient. Doch hoffte sie, dass so etwas auch von ihm zurück kam.
Ihre Lider hoben sich und lächelte sie "Hm...Abgeneigt wäre ich nicht, allerdings bin ich recht empfindlich aber du..." murmelte sie dann und streichelte die Spitze seines Gliedes mit dem Daumen, ehe sie dann anfing ihre Hand langsam auf und ab zu schieben. Leicht neigte sich ihr Kopf zur Seite und betrachtete ihn.
Jetzt sollte er ein wenig gefoltert werden. Auf süße und intensive Art.

@Raymond

nach oben springen

#23

RE: Wohnzimmer

in Chiara Darcy's Haus mit Garten 14.11.2017 12:43
von Raymond (gelöscht)
avatar

"Da würde ich nicht nein sagen, aber nicht dass du eifersüchtig wirst, wenn ich nur noch bei den beiden abhänge", lachte er frech und genoss es, sie etwas zu ärgern. Sie wirkte nicht so, als würde sie eifersüchtig werden oder glauben, er würde nur mit ihr zusammen sein, weil sie Brüste hat.
Als sie ihn so ansah, als sie die Augenlider aufschlug, merkte Ray schnell, wie verführerisch der Blick war.
Die Hand an seinem Glied machte ihn wirklich an. Dass sie jetzt ihn verwöhnen wollte, da sie wohl empfindlich war, überraschte ihn zwar etwas, dennoch freute es ihn, wie sie so mit ihm spielte.
Sofort merkte er, wie es ihn anmachte und er grinste leicht. "Ich freu mich drauf", hauchte er und küsste sie, während sie mit dem Daumen seine Spitze massierte. Sofort merkte man, dass sich dort was regte und rührte. Und obwohl sie so unschuldig und unerfahren war, schien sie genau zu wissen, was sie tat und tun wollte.

@Chiara Darcy

Muss arbeiten <3 bis morgen ^^

nach oben springen

#24

RE: Wohnzimmer

in Chiara Darcy's Haus mit Garten 16.11.2017 13:04
von Rashel Ceres Jordan (gelöscht)
avatar

Sie grinste ihn an und schüttelte den Kopf "Keine Sorge" sagte Chiara und hauchte ihn einen Kuss auf die Lippen.
"So schnell eifersüchtig werde ich nicht" fuhr sie dann beruhigend fort. Dabei zwinkerte sie ihm zu.
Dann küsste sie ihn wieder, und ihre Hand bewegte sich weiterhin auf und ab. Langsam aber dafür fest und intensiv.
Ihr Kopf neigte sich zur Seite, und lächelte ihn an. Dann nahm sie etwas schwung und saß wieder auf ihm. Allerdings unterhalb seines Beckens. Besser gesagt auf seinen Oberschenkeln. Chiara sah ihm in die Augen und beugte sich vor. Ihre Lippen legten sich auf sein Kinn, ehe sie sich an seinem Körper entlang küsste. Herab zu seinem Bauch und dann kam sie auch bei seinem Becken an.
Kurz hielt sie inne, und sah zu ihm hinauf. Ein kleinwenig unsicher, schließlich hatte sie so etwas noch nie gemacht.
Im Sinne, einen Penis in ihren Mund zu schieben und ihm einen zu blasen oder wie man das so nennt.
Trotzdem tat sie es dann, und berührte anfangs nur mit ihren Lippen seine Spitze des Penises ehe sie dann ihre Lippen vorsichtig um ihn legte.
Dabei schloss sich ihre Augen und schob ihn nach und nach in ihren Mund. Er fühlte sich...warm und hart an. Aber trotzdem irgendwie seidig weich.
Wie ging das? Fragte sie sich und hob den Kopf wieder als sie die Grenze erreicht hatte. Dann senkte sie den Kopf wieder nach unten.
Schließlich wiederholte sie das noch einmal und noch einmal. Immer wieder. Allerdings langsam und entspannt.
Ihre Hand bewegte sich dabei mit.

@Raymond

zuletzt bearbeitet 21.11.2017 11:40 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Samuel Hale
Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste , gestern 43 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 898 Themen und 21118 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 39 Benutzer (26.06.2017 18:13).